Günstige Konditionen zum Handy trotz Schufa

handyvertrag ohne schufa iphone samsung

Suchen Sie ein neues Mobiltelefon, befürchten aber, dass die Prüfung Ihrer Schufa Probleme beim Vertragsabschluss bereiten könnte? Mit einem negativen Schufa-Eintrag galten Sie lange Zeit als Außenseiter und Mobilfunkunternehmen wiesen direkt auf Prepaid-Karten und günstige Handys hin, bei denen kein Verlust entstehen konnte. Heute können Sie jedoch selbst mit einem schlechten Schufa-Score Ihr Wunschhandy in den Händen halten. Wie Sie die besten Konditionen für sich vereinbaren, bei welchen Handytarifen Sie stets die Kostenkontrolle haben und ob Sie nicht durch ein Handy trotz Schufa mit Handyvertrag sogar Ihr Festnetz abmelden können, zeigen wir Ihnen auf unserer Seite.

Negativer Schufaeintrag? Nicht unbedingt aussagekräftig

Seit Ihrem letzten Schufaeintrag kann sich Ihre finanzielle Situation längst verbessert haben, ohne, dass die Auskunft es verrät. Da Schufa-Eintragungen heute beinahe gang und gäbe sind, besannen sich Mobilfunkunternehmen und bieten vermehrt Tarife und Handys trotz Schufa an. Dennoch sollten Sie sich bewusst sein, dass die Angebote auf Kulanz geschehen und im Ermessen des jeweiligen Unternehmens liegen. Es kann durchaus sein, dass Sie ein Handyshop von Debitel in Ihrer Stadt ablehnt, in der nächsten Stadt annimmt oder auch, dass Ihnen die Telekom oder eteleon vollständig unterschiedliche Angebote präsentieren. Um sich selbst zu schützen, sollten Sie Ihre finanzielle Situation vor dem Abschluss eines Vertrags überdenken und lieber zu einem simplen Handy mit Prepaid-Karte anstelle des iPhone mit Vertrag greifen, wenn Sie ahnen, dass Sie die Gebühren nicht tragen können.

Handy trotz Schufa mit Kostenkontrolle?

Haben Sie bereits ein Handy trotz Schufa gekauft und benötigen nun einen Handyvertrag, stehen Ihnen mehrere Vertragsangebote zur Auswahl. Aus eigenem Interesse sollten Sie, insbesondere wenn Sie ein Samsung Galaxy, iPhone oder ein anderes Smartphone besitzen, zu einem Allnet-Flat-Tarif inklusive einer Internetflat greifen. Bei einer Allnet-Flat können Sie in jedes Netz telefonieren und das Mobiltelefon beinahe als Ersatz Ihres Festnetzanschlusses bei der Telekom nutzen. Hinzu fügen Sie eine Internetflatrate, die Ihnen das mobile Surfen ermöglicht. Da es sich um Flatrates handelt, entstehen Ihnen keine weiteren Kosten neben der Grundgebühr, sodass Sie nicht mit einem schockierten Blick auf die Rechnung starren brauchen. Allerdings lohnen sich Flatrates in alle Handynetze nur für Vieltelefonierer. Wer viel telefoniert, profitiert von den billigen Tarifen, wer wenig telefoniert, kann mit einem Minutenpaket durchaus zufrieden sein. Sobald Sie jedoch ein Smartphone nutzen, benötigen Sie in jedem Fall eine Internetflatrate, um keine unnötigen Ausgaben zu haben.

Angebote unbedingt miteinander vergleichen

Wir wissen, dass es nicht unbedingt einfach ist, den Dschungel an Mobilfunkverträgen und Handyangeboten zu sondieren. Selbst, wenn Sie kein Handy trotz Schufa benötigen, sondern über eine erstklassige Bonität verfügen, sind Sie sicherlich am günstigsten Tarif interessiert. Jetzt können Sie natürlich von jedem Mobilfunkunternehmen ein Angebot anfordern oder auf die Seiten der Telekom, eteleons und weiteren Anbietern schauen, welche Konditionen Ihnen geboten werden. Entscheiden Sie sich für den Weg, verlieren Sie viel Zeit und übersehen mitunter sogar attraktive Angebote. Nutzen Sie doch stattdessen einen simplen Tarifvergleich, der Ihnen auf einen Blick alle relevanten Vertragsinhalte verrät. Sehen Sie direkt die monatlichen Kosten, die Grundgebühr, eventuelle Anschlusskosten sowie die Vertragslaufzeit und Volumenbegrenzung der Internetflat. Anstatt, dass Sie sich selbst über Stunden mit dem Vergleichen auseinandersetzen, finden Sie auf unserer Seite direkt zum Ziel und können bereits in wenigen Tagen telefonieren und mobil surfen, so viel Sie wünschen.

Handykosten vergleichen

Neben der Möglichkeit, über unsere Seite Handyverträge der bekanntesten Mobilfunkunternehmen miteinander zu vergleichen, können Sie sich zudem bei uns über den Kauf eines Handys trotz Schufa informieren. Lernen Sie, woher Sie das Xperia oder Samsung Galaxy erhalten, selbst, wenn Ihre Bonität nicht unter dem besten Stern steht. Vielfach ist es nicht notwendig, dass Sie eine Kaution für ein Handy hinterlegen oder gar einen Kredit aufnehmen müssen, um sich ein Smartphone zu leisten. Falls Sie geringfügig höhere Kosten akzeptieren, erhalten Sie sogar die neuesten Modelle bei bekannten Mobilfunkanbietern.

Kosten sparen durch das richtige Handy trotz Schufa

Wie wichtig ein Vergleich der Handytarife und Handyangebote ist, sehen Sie direkt, wenn Sie sich die Gebühren für das Telefonieren per Prepaid-Karte ansehen. Hierbei nutzen Sie zwar nur ein Guthaben, doch die Minutenpreise liegen weit höher, als bei jedem Handyvertrag. Zudem besteht keine Möglichkeit, dass Sie das Gerät gleichzeitig zu einem günstigen Preis erhalten - diese Kombiangebote bestehen einzig bei Handyverträgen. Auch brauchen Sie nicht mehr befürchten, dass Ihnen die monatlichen Gebühren über den Kopf wachsen. Selbst bei Tarifen mit Minutenpaketen ist es möglich, eine Kostenbremse zu inkludieren, die direkt greift, wenn Ihre Gebühren einen festgelegten Betrag überschreiten. Erreichen Sie die vertraglich zugesicherte Grenze, wird Ihr Telefontarif direkt in eine Flatrate umgewandelt, die Ihnen bis zum Ende des Abrechnungszeitraums zur Verfügung steht. Beinhaltet Ihr Allnet-Vertrag gleichzeitig eine Internetflatrate, sind Sie auch hier auf der sicheren Seite und können Ihr Handy trotz Schufa den ganzen Tag nach Belieben nutzen. Bedenken Sie nur, dass das mobile Internet an ein Datenvolumen gekoppelt ist und sich die Geschwindigkeit verringert, wenn diese überschritten ist.